Bildungsangebote: Anlage

für Jugendliche und Lehrkräfte an den Gymnasien und Sekundarschulen des Landes Sachsen-Anhalt

Anlage:

„Jugendleben in der DDR“

Vom Mauerbau 1961 bis zum Mauerfall 1989

01. Tautz Technik überprüfen, Tafel vorbereiten, Materialien austeilen 08:30
02. Lehrer/in Begrüßung ’02 08:30
03. Tautz – CD Einstieg Pioniergelöbnis, CD Pioniere Nr. 5

Thema: Schulalltag
’03 08:32
04. CD Lied Nr. 6: Wir tragen die blaue Fahne ’03 08:35
05. Tautz Einstieg in die UE – Ablauf
Assoziationen zu DDR-Begriffen,
Thema: Alltag und Politik
’05 08:38
06. Tautz Bucheinführung ’02 08:43
07. Tautz Lesung Kleiner Pionier – was nun?, S. 9f
Thema: Mauer
’05 08:45
08. Video Die Berliner Mauer ’04 08:50
09. Tautz Lesung 1968, S. 38ff
Thema: Jugendleben und Reformsozialismus
’05 08:54
10. Video Demonstration 7.Oktober ’68
Thema: Machtpolitik
’02 08:59
11. Tautz Lesung Connys Verhaftung, S. 28f
Thema: Jugendleben und Überwachungsstaat
’05 09:01
12. Tape Wolf Biermann: Soldat, Soldat… ’03 09:06
13. Video Manfred Krug: Spur der Steine ’03 09:09
14. Tautz Assoziationen zu DDR-Begriffen
Thema: Kunst und Kultur
’05 09:12
15. Tautz Filmeinführung ’03 09:20
16. Film Der rote Kakadu
Thema: Jugendleben und sozialistische Volksbildung
’40 09:20
Pause 10:00
Gesamtzeit 1. Teil 90′
17. Film Der rote Kakadu ’50 10:20
18. Vorbereitung Filmgespräch Leitfragen: Jugendleben und Staatssicherheit ’15 11:10
19. Filmgespräch mit dem Landesbeauftragten ’15 11:25
20. Tautz/Ruden Interview
Thema: Die Arbeit der Behörde des Landesbeauftragten
’10 11:35
21. Video Stasi in Aktion ’03 11:43
22. Tautz Abschluss und Verabschiedung
(Hinweis auf Ausstellung, Beratungstag,
ggf. Abendveranstaltung
’04 11:43
23. CD Pioniere Nr. 9 u. 10 Lied: Wie und wann… ’03 11:47
Veranstalltungsende 11:50
Gesamtzeit 2. Teil ’90

Anstelle des Films kann auch musikalischer Vortrag oder ein Ausstellungsbesuch (in den Räumen der Schule) mit Bildbetrachtung(en) stehen.

Durchführungsbedingungen: verdunklungsfähiger Raum, bewegliche Sitzmöglichkeiten, Tafel, Vorführtechnik (wird gestellt)

Benötigte Materialien: LStU Broschürenreihe (Betroffene Bd. 19), „Kleiner Pionier, was nun?“ (Autor Lothar Tautz), 70x Liedzettel, 70x Biermann–Text, Videosequenzen, Film

zum Seitenanfang