Das war die DDR

Ausstellung „Das war die DDR“ im Teucherner Rathaus Verwaltungsgemeinschaft „Vier Berge–Teucherner Land“

vom 28. Januar – 30. März 2007

Fotos von Gabi, Inka und Jörg Mothes
Bildauswahl Annette Hildebrandt und Lothar Tautz

Von 1975 bis 1989 fotografierten Gabi, Inka und Jörg Mothes von Dresden und Halle aus Motive, die ihnen DDR–typisch und damit wert erschienen festgehalten zu werden. Dabei war es nicht der Blick des Regimekritikers oder der Bürgerrechtlerin, der sie leitete, sondern die Wehmut angesichts des Vergehens alter Schönheit, die Sympathie für die „arbeitende Bevölkerung“ oder die Verachtung der öden Plattenbauarchitektur. Im Ergebnis war das durchaus politische Fotografie: Zu DDR–Zeiten hätte sich kein Atelier wagen dürfen, solche Bilder auszustellen. Eine derartige Motivzusammenstellung wäre als „politische Untergrundtätigkeit“ und „konspirative Hetze“ (original Stasi–Jargon) bewertet und verboten worden, mit den entsprechenden Folgen für die Urheber.

Ohne es zu wollen und zu wissen, dokumentierten sie durch ihren kritischen Blick auf den „real–existierenden Sozialismus“ Spuren der letzten fünfzehn Jahre ‚deutsch–demokratischer’ Verfallsgeschichte, die den Ostdeutschen Bilder in Erinnerung rufen, die schon im Vergessen zu versinken drohen und den Westdeutschen vorführen, von welcher Basis aus die Ossis Marktwirtschaft und freiheitliche Demokratie in den Fünf Neuen Bundesländern und in Ostberlin aufbauen. Das war die DDR, doch das war natürlich nicht alles, was es in der DDR zu sehen gab. Ein Anspruch auf Vollständigkeit oder Ausgewogenheit wird nicht erhoben, wohl aber auf die Objektivität des Details. Das Umfeld mögen sich Betrachter und Betrachterin aus dem eigenen Bildervorrat ergänzen.

Die ausgestellten Fotos können selbstverständlich käuflich erworben (50 € pro Stück als Handabzug, 10 € als Poster) und zur eigenen Erinnerung aufbewahrt oder weiter verschenkt werden. Für eine Fotoliste kontaktieren Sie bitte Lothar Tautz.

[Mittlerweile sind leider alle Drucke ausverkauft.]

zum Seitenanfang